Erlebnisreiche Wochenende der Fahrsportgruppe

Und schon wieder sind zwei erlebnisreiche Wochenenden vergangen. Erst sammelten 10 Teilnehmer beim Schnupperkurses die ersten Erfahrungen mit Pferd und Wagen, dann standen die Vereinsmeisterschaften auf dem Programm und eine Woche später starteten 8 Gespanne auf die beliebte Zweitagestour.

Teilnehmer Schnupperkurs

Leinengriffe, Putzen, Anspannen, Aufsteigen und eine Runde mit dem Gespann drehen waren die Aufgaben, die die Teilnehmer des Schnupperkurses an dem Wochenende bewältigten. Viele von Ihnen hatten bereits Erfahrungen durch Reiten oder Voltigieren gesammelt, aber ein Pferd anzuspannen und durch korrekte Leinengriffe über die Straße zu fahren, war ein ganz neue Erfahrung für sie. Zum Abschluss des Kurses meisterten die Teilnehmer die nächste große Herausforderung mit Bravour.
Den Hindernisparcours zu durchfahren, war schon eine riesige Meisterleistung. Dies fehlerfrei in einer schnellen Zeit schien zunächst eine unlösbarer Fall zu sein, jedoch gelang dies auch bereits fast allen.
Im Anschluss hieß es dann für die Mitglieder des Vereins anspannen, denn die Vereinsmeisterschaft wurde ausgetragen. 12 Gespanne nutzen die Chance und gaben ihr Bestes, um die begehrte Trophäe in den Händen halten zu können. Geschafft haben dies Jannic Mesken mit seinem Pony Mandy und Lorena Levers mit Erasmus bei den Pferden. Jugendvereinsmeisterin wurde Greta Tenbrunde, die zum ersten Mal an den Meisterschaften teilnahm. Mit Pikeur konnte sie den Parcours in einer grandiosen Zeit meistern.

Eine Woche später luden die Zwillinge Julia und Daniela Twyhues zur Zweitagestour ein. Sie führten die Vereinsmitglieder erst zum Hof Barenbrügge, wo sie die Mittagspause abhielten. Danach ging es dann weiter in die Bauernschaft in Osterwick. Hier wurden die Gespanne von ihren Vereinskollegen Andrea und Bernd Greve empfangen. Die Pferde wurden versorgt und danach ging es in den gemütlichen Teil des Abend weiter. Die Zwillinge hatten für ausreichend Getränke und Gegrilltes gesorgt, sodass dann am Lagerfeuer über die schönen alten Zeiten philosophiert wurde. Am nächsten Tag ging es dann gestärkt wieder in die heimischen Ecken von Gescher.

Das nächste Event steht schon wieder vor der Haustür. Am Sonntag, den 13. August werden ausnahmsweise die Drahtesel gesattelt. Um 14 Uhr starten Jannic Mesken und Bernd Hörbelt vom Fahrplatz aus. Anmeldungen hierzu nimmt Jannic unter 0171 3604695 bis zum 10.08.2017 entgegen.

Vereinsmeisterschaft 2017



Eingetragen: D. Wensing
am Dienstag, 8. August 2017.