Volti- und Fahrturnier

10.09.2017

Auf einen ereignisreichen Sonntag blicken die Voltigierer und Fahrsportler zurück. Der Clou den
Voltigiertag und das Fahrturnier zusammen zu legen ist erfolgreich gelungen. Bei strahlendem
Sonnenschein zeigten die Teilnehmer ihr Können und machten den Tag damit zu einem schönen
Familienevent, bei dem alle interessanten Pferdesport genießen könnten.


Grandiose Ergebnisse erzielten die Gescheraner beim Voltigieren. Gleich in drei Prüfungen blieb
der Sieg in Gescher. Im Bewital-Cup Schritt Maxi siegte das Team Gescher 2 mit ihrem Pferd
Momo. Auf Donatella präsentieren sich die Mannschaft Gescher 2, die im Bewital-Cup Galopp
Schritt den Sieg mit nach Hause nahm. Einen starken Auftritt legten die Jüngsten der
Voltigierabteilung hin. Bei der Prüfung Schritt-Schritt Krümel erreichten sie den Rang 2.
Im Doppel auf dem Holzbock überragten Sarah Heidemann und Lea Auffenberg. Für Ihre
Vorführung nahmen sie die goldene Schleife entgegen.
Bei den Fahrern gingen 10 Lokalmatatore an den Start. Besonders in der Dressur der Pony
Einspänner dominierten die Gescheraner. Julia Twyhues gewann die Prüfung mit Ihrem Pony
Nesquik, gefolgt von Judith Gevers mit Paula sowie Anika und Josef Honekamp mit Dakota. Somit
blieben die ersten vier Plätze im heimischen Verein. Beim Hindernisfahren war Josef Honekamp
nur eine Sekunde langsamer wie der Sieger Günter Thiehoff. Er nahm hierfür die Schleife für den 2.
Platz entgegen. Über Platz Drei freute sich Judith Gevers. Anika Honekamp konnte mit den
Ergebnissen aus den Prüfungen Dressur, Hindernis und Gelände auch die goldene Schleife für die
Kombinierte Wertung. Judith Gevers erreichte hier den 2. Platz.
Bei den Zweispännern waren Marius Levers sowie Luise Schneider für den hiesigen Verein
unterwegs. Luise Schneider erreichte im Gelände und in der Kombi den 2. Platz und erfuhr den 3.
Platz in der Dressur. Marius Levers erreichte mit der Wertnote von 7,3 Rang Zwei. Marius war an
diesem Tag sehr aktiv. Er erreichte mit seinen anderen zwei Gespannen den 2. und 3. Platz in der
Geländeprüfung.


Desiree Valasik war bei den Einspänner Pferden erfolgreich unterwegs. Im Hindernisfahren
erreichte sie Platz 2, im Gelände den 3. Platz und in der Kombinierten Wertung den 4. Platz.
Besonders stolz macht es den Verein, dass die goldene Schleife in der Jugendwertung im
heimischen Verein blieb. Anika Honekamp setzte sich hier mit ihrem Pony Dakota durch. Marius
Levers erreichte hier die Plätze 3, 4 und 5. Greta Tenbündel, die an diesem Tag ihr ersten Turnier
mit Ihrem Pony Pikeur bestritt, erzielte den 10. Platz.
Ein besonderer Dank geht an alle Sponsoren, Helfern und Zuschauern, den ohne deren tatkräftige
Unterstützung wäre es unmöglich so eine schöne Veranstaltung durch zuführen.



Eingetragen: D. Wensing
am Samstag, 16. September 2017.