Abschluss der Saison

Herbstabschlussfahrt + Turnierergebnisse

Abschluss der Außensaison

Mit der Herbstabschlussfahrt wurde das Ende der Außensaison für die Fahrsportler eingeläutet. Am Sonntag, 01. Oktober 2017 führten Sophia Heinze und Claudia Exner vier Gespanne auf schönen Wegen durch die Bauernschaften Estern und Hundewick, bei alle die traumhafte Herbstsonne genossen. Am Abend wurde im Hotel Tenbrock klang der Tag gemütlich aus.

Aber auch die Turnierfahrer des ZRuF Gescher waren in den letzten Wochen nicht untätig. Nicht nur auf dem Vereinsturnier konnten sie punkten, sondern auch auf den letzten Turnieren der Saison konnten sie noch einmal kräftig Schleifen einsammeln. Sie waren in Ostenfelde, Altenberge, Herne, Gronau-Epe und Coesfeld-Lette und Olfen unterwegs. Mit dem Turnier in Olfen beendeten die Fahrsportler die grüne Saison.

Die Zwillinge Julia und Daniela Twyhues waren mit Ihren Ponys Gismo und Nesquick unterwegs. Daniela startete mit Gismo in der Leistungsklasse M und A. Sie war in Ostenfelde sehr erfolgreich in der Klasse A unterwegs. Hier siegte sie dreimal und nahm für die Dressur die Schleife für den vierten Platz entgegen. In Lette steigerte Sie ihr Können und fuhr in der Klasse M. Sie glänzte sie in ihrer Paradedisziplin Geländefahren, was den Sieg bedeutete. Mit den anderen Ergebnisse erreichte sie den dritten Platz in der Kombinierten Wertung, was gleichzeitig auch den dritten Platz in der Westfälischen Jugendmeisterschaft bedeutete.

Julia Twyhues ist in dieser Saison erstmals mit ihrem Nachwuchspony Nesquick unterwegs. Julia siegte in Altenberge in der E-Dressur und erreichte in der A-Dressur den dritten Platz. In Ostenfelde reichte es für Platz 2 in der E-Dressur und im Hindernisfahren der Klasse A.

Mit Johnny Walker startete Petra Leveling in Ostenfelde und Altenberge. Auf beiden Turnieren entschied sie das Kegelfahren und das Gelände für sich und erreichte Rang 2 in der Kombi. In Coesfeld-Lette setzte sie sich im Kegelfahren ebenfalls gegen die Konkurrenz durch und siegte. Im Gelände erreichte sie Rang 3.

Die Geschwister Lorena und Marius Levers waren auch nicht untätig. In Herne siegte Marius mit seinem Pony Fardy im Gelände und erreichte Platz 3 im Kegel und in der Kombi. Lorena spannte Erasmus an und sicherte in der Klasse A sich den zweiten Platz im Gelände und in der Kombi sowie den dritten Platz im Kegelfahren.

Mit Ihrem Zweispänner gewann Corinna Grun das Hindernisfahren der Kl. A in Ostenfelde. In Epe startete sie erstmals in der Kl. M und konnte sich auf einem sehr guten Platz 5 in der Kombinierten Wertung positionieren.



Eingetragen: C. Engbers
am Dienstag, 17. Oktober 2017.