11 hundertstel fehlten zum Sieg!

22.05.2019

Siege und Platzierungen für den Zucht,-Reit,- und Fahrverein Gescher
Markus Terhechte der 20-jährige Anlagenmechaniker im Sanitär und Heizungsbereich ist in seiner Freizeit im Springsattel auf seinem Pferden Eldorado (15-jähriger Wallach) und Quintus (15- jähriger Wallach) sehr erfolgreich unterwegs.


Er siegte bereits 5x in der Klasse S*, der erste Sieg ereignete sich mit Quintus im Jahr 2017, als er sich die Westfalenmeisterschaft sicherte. In diesem Jahr geht es mit Siegen im S* Springen weiter, in Vreden, Ahaus, Bottrop und Havixbeck-Hohenholte sichert er sich jeweils die gelbe Schleife. Nur 11 hundertstel fehlten ihm beim Reitturnier in Dorsten, um den 6. Sieg zu kassieren, seine Eltern und Schwestern unterstützen Ihn dabei sehr und auch die beiden Schwestern sind erfolgreich unterwegs. Anna Terhechte belegte in Ahaus in der Sprinprüfung A** 1.Pl. mit Ruby, Kathrin Terhechte im Stil L Springen Pl.4 und im M*Springen den 3.Platz mit Cassiopeia außerdem holte Markus im Springen Kl. M**mit Eldorado Platz 2 und mit Quintus Platz 10. In Ottenstein-Hörsteloe sicherte Anna sich Pl. 1 im A**Springen mit Ruby und im Stilspringen KL.A* den 7. Platz, Kathrin belegte den 1. Platz im L Springen und den 5. Platz im M* Springen mit Cassiopeia . Auch Ihre Vereinskollegen sind gut dabei, Andrea Greve belegte in der Dressurprüfung Kl. A den 4. Platz mit Stella, Helena Rehr in der Dressurreiterprüfung Kl. A den 5. Platz mit White Lace, Christine Ebbing im Punktespringen Kl. L den 4. Platz mit Quintaro, Loreen Kipp in der Punktespringprüfung Kl. L den 5. Platz mit Belle Femme du Coeur. Im Mannschaftsspringen der Klasse A** belegten die Gescheraner den 2.Platz, welche aus der Einzelwertung Christine Ebbing 1.Pl. Jan Willemsen 6.Pl. und Anna Terhechte 9.Pl. errechnet wurde. Auch bei den Fahrern wurden erste Schleifen gesammelt in Wettringen belegte Petra Leveling in der Kl. A den 7.Platz in der Dressur, den 2.Platz in der Geländeprüfung sowie den 1. Platz im Hindernisfahren und in der kombinierten Prüfung mit Jonny Walker, Nico Büscher holte sich mit seinem Pony Sonja durch den 5.Pl.in der Dressur und den Siegen im Hindernisfahren sowie im Gelände auch den Sieg in der Kombinierten Prüfung der Kl. E, Julia Twyhues belegte in der Kl. A den 7.Pl.in der Dressur und den 10. Platz im Gelände mit Ihrem Pony Nesquik, ihre Schwester Daniela startete in Südlohn Oeding in der Kl. M und erfuhr in der Dressur den 7.Pl, im Gelände den 3. Pl. und in der Kombinierten Wertung der Westfälischen Meisterschaft den 4. Platz. Auch Lorena Levers war dort am Start und sicherte sich in der Prüfung der KL. M den 3.Pl. im Hindernisfahren und in der Kombinierten Wertung mit Ihrem Pferd Emmerson. Beim Zucht-, Reit,- und Fahrverein Gescher arbeiten jetzt alle aktiven auf die anstehenden Turniere hin, hierzu wird für das Reitturnier mit Hochdruck an dem neuen Dressurplatz gearbeitet, welcher bald fertig gestellt wird. Das Fahrturnier findet am 6.und 7.Juli und das Reit,- und Springturnier findet vom 12. bis 14. Juni 2019 statt, hierzu will sich der Zucht,-Reit und Fahrverein bestmöglich präsentieren.








Eingetragen:
am Mittwoch, 22. Mai 2019.